HomepageAllgemeinesGeschichteVerwaltungGenealogieKulturLexikonLiteratur

Nachlaß Max Grube


Inhalt: viele Genealogien z.B. Grube, Nord- und mitteldeutscher Adel, Lübecker Familien
für Pommern vor allem interessant: pommersche bzw. Stettiner Genealgien
Umfang: 29 Bände (davon 4 für Pommern bzw. Stettin)
Ersteller: Max Wolfgang Grube (* 1856 in Lübeck, 1946)
1899-1932 Magistratsbaurat in Stettin
Besitzer: Stadtarchiv der Hansestadt Lübeck (seit 1977)
Standort: Stadtarchiv Lübeck
Literatur:
[1]
Zeis, Friedrich: Max W. Grube (1856-1946) ein Heraldiker und Genealoge des Nordens. In: Die Heimat, Kg. 79, H. 8, Neumünster 1972.
[2]
ders. In: Lübecker Beiträger zur Familien- und Wappenkunde, H. 1, Lübeck 1972.
[3]
Bruhn, Elmar: Nachlaß Max Wolfgang Grube im Archiv der Hansestadt Lübeck. In: Sedina Archiv - Familiengeschichtliche Mitteilungen Pommerns, H. 1, Hamburg 1997 (N.F. Bd. 9, Jg. 42)


Zurück zu "Familienkundliche Sammlungen und Nachlässe"

1997-2000 by Gunthard Stübs; Impressum